Koordinierungskreis für die Zusammenführung von Kommunisten in einer Kommunistischen Partei lädt zum II. bundesweiten Treffen von Kommunisten ein.

Details

am Sonnabend, dem 22. April 2017 in 10243 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1

Beginn: 11:00 Uhr, Ende ca.16:00 Uhr

Mitglieder Kommunistischer Parteien, Mitglieder in Organisationen, die sich die Zusammenführung von Kommunisten und Sozialisten zum Ziel setzen, Angehörige der Partei Die Linke und von Vereinen sowie Nichtorganisierte, die sich zum Marxismus-Leninismus bekennen und mit uns in den nachstehenden Grundauffassungen übereinstimmen, sind zu diesem Treffen herzlich eingeladen.

  1. Das Ziel

Weiterlesen: Koordinierungskreis für die Zusammenführung von Kommunisten in einer Kommunistischen Partei lädt...

Erklärung der Kommunistischen Partei Deutschlands

Details

k-p-d-logo-rssObwohl das Bundesverfassungsgericht feststellt: „Die NPD weist eine Wesensverwandtschaft mit dem Nationalsozialismus auf.“, hat das Bundesverfassungsgericht heute (17.01.2017) ein Verbot der neofaschistischen NPD erneut abgelehnt. Die NPD sei zwar verfassungsfeindlich, aber ist keine ernsthafte Gefahr. Diese kleine aber durchaus ernstzunehmende Partei erhält statt dessen weiterhin Spenden und Gelder, die ihr über V-Männer zufließen.

Dieses Urteil verstößt nicht nur gegen das Potsdamer

Weiterlesen: Erklärung der Kommunistischen Partei Deutschlands

Unser Standpunkt - Januar 2017

Details

Hier und da erreichen uns Einladungen der DKP als Unterstützer gemeinsam mit anderen Gruppen/Organisationen an ihren Veranstaltungen teilzunehmen. Da kommen wir immer ins Grübeln. Wer sind wir eigentlich, eine Organisation wie ein Gartenverein? Nein, wir sind eine politische, eine kommunistische Partei in Deutschland. Das möchte man schon zur Kenntnis nehmen. Die Entwicklung der Parteienlandschaft in Deutschland hat sich nun leider in dem letzten viertel Jahrhundert so dargestellt. Auf der 3

Weiterlesen: Unser Standpunkt - Januar 2017

Redebeitrag des Gen. Alfred Fritz, Mitglied des ZK der KPD, bei der Veranstaltung des DDR-Kabinetts Bochum anläßlich des 67. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik

Details

Lieber Vorsitzender Andreas, liebe Mitglieder des DDR-Kabinetts Bochum,

liebe Genossinnen und Genossen, liebe Bochumer Gastgeber,

 

wir Mitglieder der Kommunistischen Partei Deutschlands überbringen die Grüße des Zentralkomitees der KPD und seines Vorsitzenden, Gen. Torsten Schöwitz, und erlauben uns, euch eine Spende in Höhe von 550 Euro mit der Begründung (lt. Spendenurkunde!) zu übergeben. Wir danken für die Einladung hier im tiefsten Westen Deutschlands zu der Veranstaltung

Weiterlesen: Redebeitrag des Gen. Alfred Fritz, Mitglied des ZK der KPD, bei der Veranstaltung des...

Unser Standpunkt zum Tag der deutschen Einheit

Details

Da ist er wieder, der Tag der Deutschen Einheit, der Nationalfeiertag der Bundesrepublik Deutschland. Offiziell wird an diesem Tag die Wiederherstellung der Einheit Deutschlands gefeiert. Im Einigungsvertrag zwischen der BRD und den „Verkäufern der DDR wurde festgelegt, dass die DDR dem Geltungsbereich des Grundgesetzes mit Wirkung vom 3. Oktober 1990 beitreten würde. Somit wurde der 17. Juni als Nationalfeiertag der Bundesrepublik abgelöst. Noch heute wird aber am 17. Juni bundesweit die

Weiterlesen: Unser Standpunkt zum Tag der deutschen Einheit

Grußadresse an die Teilnehmer der Kundgebung und Demonstration „WEG MIT DEM KPD-VERBOT!“

Details

k-p-d-logo-rssLiebe Genossinnen und Genossen, 

wir bedanken uns für die Einladung zu dieser Veranstaltung und übermitteln Euch die solidarischen Grüße des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Deutschlands.

Unsere Partei – auf dem Gebiet der DDR 1990 wiedergegründet – hat sich in den Kampf um die Aufhebung des schändlichen KPD-Verbots in der BRD 1956 und die Rehabilitierung von eingekerkerten und mit Berufsverbot belegten Genossen von Anfang an eingegliedert.

Als die Konterrevolution die

Weiterlesen: Grußadresse an die Teilnehmer der Kundgebung und Demonstration „WEG MIT DEM KPD-VERBOT!“

Unser Standpunkt: Auf der Suche nach Frieden

Details

weltfriedenstaubeEs ist September. Der erste Tag im September ist für uns ein ganz besonderer Tag: Weltfriedenstag! Er wurde in der DDR seit 1950 und in der BRD seit 1966 begangen. „Nie wieder Krieg!“ war die wichtigste Losung.

Heute stellt der DGB als Errungenschaft fest, daß durch die enge Zusammenarbeit mit der EU und deren Vorgängerorganisation seit 71 Jahren kein Krieg mehr unter den EU Statten stattfand. Das ist nicht nur der kleinste Nenner einer Aussage, sondern auch unerhört. Kein Wort über die

Weiterlesen: Unser Standpunkt: Auf der Suche nach Frieden

Fragen zum Kommunismus

Details

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde,

hattet ihr schon einmal eine Frage zum Kommunismus, die euch niemand beantworten konnte? Oder gibt es sogar Antworten, die euch nicht zufriedenstellten?

Sendet jetzt eure Fragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Torsten Schöwitz beantwortet sie euch in einem eigenen

Weiterlesen: Fragen zum Kommunismus

STOPP RAMSTEIN – BRD RAUS AUS DER NATO!

Details

flugi-ramstein

Bild anklicken, um das gesamte Flugblatt zu sehen (PDF-Datei)

Leserforum "Die Rote Fahne"

Details

drf-leserforum-72dpi

Kondolenzschreiben zum Ableben von Genossin Margot Honecker

Details

margotnelke 8. Mai 2016

Liebe Sonja, lieber Roberto,

die Mitglieder der Kommunistischen Partei Deutschlands möchten Ihnen auf diesem Wege ihr tief empfundenes Beileid zum Ableben Ihrer Mutter und Oma aussprechen.

Am 6. Mai 2016 hat ein Kämpferherz aufgehört zu schlagen.

Das Ehrenmitglied unserer Partei, unsere Genossin Margot Honecker, verstarb in Chile.

Sie war Antifaschistin, Kommunistin, Internationalistin und Bürgerin der DDR aus tiefster Überzeugung. Keine Intrigen, ungerechtfertigte

Weiterlesen: Kondolenzschreiben zum Ableben von Genossin Margot Honecker

Genossin Margot Honecker gestorben

Details

margot

Die KPD trauert um ihr Ehrenmitglied Genossin Margot Honecker.

Genossin Margot Honecker starb im Alter von 89 Jahren im Kreise ihrer Familie und Freunde in Santiago de Chile. Auch fernab ihrer Heimat ist sie der DDR und der gerechten Sache des Sozialismus immer treu geblieben.

Wir werden ihr stets ein ehrendes Gedenken bewahren!

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands