Weblinks  

   
   

Ernst Thälmann ist und bleibt unter uns!

Details

 

Frankfurter gedenken Thälmann am 16.04.2021
 

2. Ernst-Thälmann-Ehrung Ffo. 16.04.2021Anlässlich des 135. Geburtstages von Teddy Thälmann gedachten 30 Linke aus Parteien und Organisationen der Oderstadt des einstigen Vorsitzenden der KPD. Nach gemeinsamen Gesang der Internationalen würdigte unser KPD-Regionalvorsitzender Jens Röstel das unvergessene politische Wirken Ernst Thälmanns für Frieden und gemeinsamen Kampf gegen Faschismus, Krieg und Ausbeutung.

Das zur Zeit immer noch geschändete Denkmal wurde mit Blumen geschmückt.

1. Ernst-Thälmann-Ehrung Ffo. 16.04.2021

Inzwischen haben viele Frankfurter Bürger so viel Geld gesammelt, dass die vom Bildhauer Walter Kreisel geschaffene Thälmann-Büste neu nachgegossen werden kann. Die Kulturverwaltung der Stadt ist dabei, die Ausschreibung für die Bronzegießerei zu fertigen, so dass bald möglichst das Denkmal wieder rekonstruiert sein wird.

Dieses Denkmal erinnert im übrigen auch an einen Wahlkampfauftritt Thälmanns Ende der 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts vor dem Frankfurter Rathaus. Thälmann hatte davor Bauern im Oderbruch als Reichstagsabgeordneter besucht. Auf dem Wege nach Frankfurt hatte er mit seinem alten Opel eine Panne. Teddy borgte sich kurzerhand von einem hilfsbereiten Landwirt ein Fahrrad aus und erreichte, auf die eigene Muskelkraft vertrauend, noch pünktlich sein Ziel - das Frankfurter Rathaus.

Werner Schleese

 

 

 

 

Rede des Genossen Röstel zur Ernst-Thälmann-Ehrung am 16.04.2021 in Frankfurt (Oder)
 
 
Ernst Thälmann ist und bleibt unter uns!
 
 
Liebe Genossen, Freunde und Mitstreiter,

Beginnen möchte ich mit Zeilen von Erich Honecker über Ernst Thälmann.

Ernst Thälmann war unter uns, als wir in der Weimarer Republik den Kampf gegen den aufkommenden Faschismus führten.

Ernst Thälmann war unter uns, als wir in tiefster Illegalität unter den Bedingungen des Hitlerfaschismus den Kampf für den Sturz des Nazismus führten.

Ernst Thälmann war uns gegenwärtig, als sich 1945 die Kommunistische Partei Deutschlands aus der Illegalität erheben konnte kraft des Sieges der ruhmreichen Sowjetarmee.

Die Ideen Ernst Thälmanns waren mit uns, als wir im Jahre 1946 aus zwei Arbeiterparteien eine Partei schufen, die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands.

Ernst Thälmann war unter uns, als wir 1949 unsere Republik gründeten.

Ernst Thälmann ist jetzt unter uns weil wir uns geschworen haben, in seinem Sinne unsere Republik zu festigen und zu stärken und das Banner der sozialistischen Revolution immer weiter vorwärtszutragen.

Liebe Genossen, Freunde und Mitstreiter,

Ernst Thälmann ist auch heute unter uns, unter uns allen die wir hier seinem 135. Geburtstag gedenken wollen, in einer Zeit, die seiner in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts gleicht.

Der Faschismus und der Drang nach neuen Eroberungskriegen sind in vielen europäischen Ländern massiv zurückgekehrt und die Bundesrepublik Deutschland steht seit ihrer Gründung und insbesondere seit dem Jahr 1989 dem in nichts nach. Faschistische Parteien und Organisationen sitzen in den Parlamenten, dürfen öffentlich aktiv agieren, anstatt konsequent nach dem Grundgesetz verboten zu werden. Im Auftrag des Kapitals steht die Bundeswehr weltweit im Einsatz und unterstützt tatkräftig die NATO mit logistischen Mitteln beim Manöver Defender Europe 2021, bei dem schnelle Truppenverlegungen von West nach Ost, also an die Grenzen Russlands geprobt werden sollen.

Die Kriegsgefahr nimmt nicht ab, sie wächst von Manöver zu Manöver und wenn wir nicht alle gemeinsam aufpassen, sitzen unsere Familienangehörige wieder wie einst in den Schützengräben gen Russland.

Viele gute und wichtige Erfahrungen konnte die deutsche Arbeiterbewegung in den letzten 100 Jahren im Kampf um den Frieden und der Einheit der Arbeiterklasse sammeln. Nehmen wir diese und jene Erfahrungen also wieder auf, wie es die Genossen der KPD und der SPD im April 1946 taten und sich zur kampfstarken Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands zusammenschlossen und damit einen langjährigen Bruderzwist innerhalb der deutschen Arbeiterbewegung beendeten.

Besinnen wir uns darauf, dass nur durch die Einheit der Arbeiterklasse und einer starken einheitlichen kommunistischen Partei, die großartigen Erfolge im Osten Deutschlands und der späteren DDR möglich waren. Ziehen wir für die heutigen Kämpfe die richtigen Schlussfolgerungen und Ernst Thälmann wird auch in Zukunft bei und unter uns sein.

Rot Front Genossen!

 

 

Drucken
   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands