Weblinks  

   
   

Mit einer „Feuertaufe“ zum Gedenken der Opfer des Faschismus in Frankfurt (Oder) und einem „PS“ aus Eisenhüttenstadt

Details

 

„Feuertaufe“ bestanden

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

auch wir haben in Frankfurt (Oder) am Denkmal „Antifaschistischer Widerstand“ gestanden, um denjenigen zu gedenken, die in den dunklen Jahren des Hitlerfaschismus mutig und entschlossen am Widerstandskampf teilnahmen und dabei ihr Leben für uns ließen. 2. 13.09.2020So standen Vertreter von DKP, der Partei Die Linke, KPD, dem Rotfuchs, der VVN-BdA, der SODI e.V. und der jüdischen Gemeinde, gemeinsam mit Bürgern der Stadt

Weiterlesen: Mit einer „Feuertaufe“ zum Gedenken der Opfer des Faschismus in Frankfurt (Oder) und einem „PS“...

01.09.2020 - Weltfriedenstag, nicht auf halben Wege zum Frieden stehen bleiben!

Details

 

1. 01.09.2020

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

wie im jeden Jahr, so wurde auch bei uns in Frankfurt (Oder) am 01.09. der Weltfriedenstag würdevoll begangen. Unter dem Motto „Nie wieder Faschismus und nie wieder Krieg“ und „Statt Aufrüstung in die Zukunft investieren" zogen wir mit ca. 50 Frankfurter Bürger auf dem von der Frankfurter Friedensinitiative organisierten Friedensmarsch durch die Innenstadt von Frankfurt (Oder). Die kriegswilligen Mitgliedsstaaten der NATO und insbesondere die

Weiterlesen: 01.09.2020 - Weltfriedenstag, nicht auf halben Wege zum Frieden stehen bleiben!

01.09.2020 ist Weltfriedenstag!

Details

Auf zum Friedensmarsch,

gegen Krieg, Faschismus und Aufrüstung!

 

Weltfriedenstag 2020

 

Tatort Frankfurt (Oder), erneute Schändung der Ernst-Thälmann-Gedenkstätte!!!

Details
Am 18. August 2020 trafen sich mehr als 30 Freunde und Genossen aus Frankfurt(Oder), Berlin, Eisenhüttenstadt und Umgebung zum Gedenken an den 76. Jahrestag der Ermordung von Ernst Thälmann in KZ Buchenwald, am, zum wiederholten male geschändeten Denkmal im Kleistpark der Oderstadt. Auch in diesem Jahr wurden Gebinde und Blumen nieder gelegt, die mit Schleifen der Teilnehmer versehen waren.
 
 Ernst-Thälmann-Ehrung 18.08.20       nach der Ernst-Thälmann-Ehrung 18.08.20

Weiterlesen: Tatort Frankfurt (Oder), erneute Schändung der Ernst-Thälmann-Gedenkstätte!!!

18.08.20 - Thälmann-Ehrung in Frankfurt (Oder) - Nun erst recht!

Details

 

Ernst Thälmann1

 

Thälmann: Nun erst recht!

  Noch mehr Linke am geschändeten Denkmal

  Neue Provokation von Nazis nach der Kundgebung  

 

Am 76. Jahrestag der Ermordung Ernst Thälmanns im Konzentrationslager Buchenwald versammelten sich an seinem vor Monaten von Nazis geschändeten Denkmal am Kleistpark bedeutend mehr Frankfurter als üblich. Eine Antwort an Provokateure aus dem Nazi-Lager, die den bronzenen Kopf Thälmanns vom Sockel sägten und verschwinden ließen. Zugleich

Weiterlesen: 18.08.20 - Thälmann-Ehrung in Frankfurt (Oder) - Nun erst recht!

Hände weg von Belarus!

Details

Vom Westen unterstützte Tichanowskaja-Opposition fordert Privatisierung staatlicher Betriebe für die Übernahme ausländischer "Invasoren", Grund und Boden enteignen und zur Ware machen, Wohnungen und Gesundheitswesen privatisieren, kostenlose Behandlungen behindern und sich den Forderungen des IWF, durch vorauseilendem Gehorsam zu Füßen werfen. (Nachzulesen in Oppositionspapier Veröffentlichungen). Szenarien wie 2013/14 in der Ukraine mit allen sozialen, politischen und wirtschaftlichen Folgen

Weiterlesen: Hände weg von Belarus!

09. August 2020, Gedenken der Atombombenopfer von Hiroshima und Nagasaki

Details

 

Hiroshima
(Marie Luise Kaschnitz)

Der den Tod auf Hiroshima warf
Ging ins Kloster, läutet dort die Glocken.
Der den Tod auf Hiroshima warf
Sprang vom Stuhl in die Schlinge, erwürgte sich.
Der den Tod auf Hiroshima warf
Fiel in Wahnsinn, wehrt Gespenster ab
Hunderttausend, die ihn angehen nächtlich,
Auferstandene aus Staub für ihn.

Nichts von alledem ist wahr.
Erst vor kurzem sah ich ihn
Im Garten seines Hauses vor der Stadt.
Die Hecken waren noch jung und die Rosenbüsche zierlich.
Das wächst

Weiterlesen: 09. August 2020, Gedenken der Atombombenopfer von Hiroshima und Nagasaki

18. August 2020, Ernst-Thälmann-Ehrung in Frankfurt (Oder)

Details
 
Genossen, auf zur Ernst-Thälmann-Ehrung in Frankfurt (Oder).
Vereint gegen Faschismus und Krieg, gemeinsam für Frieden und Sozialismus.
 

KPD Einzelvorlage zum Handzettel Thälmann-Ehrung

In Erinnerung an Genossen Klaus Weber

Details

 

Klaus Weber

 

8. Mai 2020 in Frankfurt (Oder) - Dank euch, ihr Sowjetsoldaten!

Details

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

2

Nieder mit dem Krieg und nieder mit dem Faschismus, vom deutschen Boden soll und darf kein Krieg mehr ausgehen. Diese Forderungen waren in der DDR 40 Jahre lang nicht nur leere Worte, sie waren verpflichtend in der Verfassung verankert und waren damit stets real existierende Staatspolitik des ersten sozialistischen Staates auf deutschen Boden und seiner Bürger. In all den Jahren ihres Bestehens, wurde stets am 8. Mai dem sowjetischen Volk und seiner

Weiterlesen: 8. Mai 2020 in Frankfurt (Oder) - Dank euch, ihr Sowjetsoldaten!

Es lebe der 1. Mai - Maispaziergang in Frankfurt (Oder)

Details

 

      1. Mai 2020

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

Wir haben uns in Frankfurt (Oder) den DGB und EVG Gewerkschaftern angeschlossen und zusammen mit rund 20 Teilnehmern aus verschiedenen linken Parteien und Organisationen, zu einer spontanen Maikundgebung vor dem Frankfurter Bahnhof zusammengefunden.

       2. 1. Mai 2020 Ffopdf   

Zu einer Zeit, wo den Bürgern der BRD unverschuldet die finanziellen Folgen der staatlich verordneten

Weiterlesen: Es lebe der 1. Mai - Maispaziergang in Frankfurt (Oder)

Schwestern und Brüder, in eins nun die Hände - es lebe der 1. Mai.

Details

 

Für die Stahlstadt Eisenhüttenstadt wurden unter Auflagen 20 Teilnehmer für die 2020iger 1.Mai Kundgebung genehmigt. Anmelder war dieses Jahr die Montagsdemo, sie, die MLPD und KPD trafen sich zu 14.00Uhr, vorerst maskiert und Abstand haltend mit Fahnen, Transparenten und Musik vor dem Friedrich Wolf Theater mit Fahrrädern und E Rollstühlen. Die uns "beschützende" Polizei begleiteten uns freundlich und baten, ohne Mundschutz uns zu zeigen. Musik mit Text wie " wir lassen uns nicht mehr

Weiterlesen: Schwestern und Brüder, in eins nun die Hände - es lebe der 1. Mai.

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands